Zhaw office herunterladen

– great combination of research and industry – many fascinating projects to grow professionally and expand skills in various applications – Profs & colleagues from the top companies support juniors when needed – projects and networking could lead to wide job opportunities in the future – Very welcoming, professional, reliable, friendly colleagues, informal atmosphere – flexible working hours/home office – green campus, calm place allowing for full concentration – 10 % of time for research in any desired area/publications – 1 day off per year for relocation – generous holidays Overall, one of the best places to get first experience after bachelor`s or master`s. Download Configuration Tool for Windows (Installation VPN, WLAN and Mobile Tool) Die heutige School of Management and Law der ZHAW geht aus der 1968 gegründeten Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule (HWV) hervor, die 1996 nach Winterthur umzog und sich in Zürcher Höhere Wirtschafts- und Verwaltungsschule (HWV) Winterthur umbenannte. Zwei Jahre später fusionierte die Schule mit dem Technikum Winterthur, dem ältesten und größten Technikum in der gesamten Schweiz, und fungierte daraufhin als dessen Department für Wirtschaft und Management. Schon im Gründungsjahr der ZHAW wurde sie als deren Department integriert und fungiert seit dem Folgejahr als die School of Management und Law. Ihre Themengebiete umfassen sowohl verschiedene Bereiche der Wirtschaft als auch des Wirtschaftsrechts. Low salaries, no carrier option, low quality of Managment Die hohe Qualität der SML wurde in zahlreichen Rankings und durch verschiedenste Organisationen bestätigt, so erhielt sie zum Beispiel 2012 als erste Fachhochschule in der gesamten Schweiz eine institutionelle Akkreditierung durch FIBAA Institutional Audit. Auch war die School 2003 eine der ersten Fachhochschulen mit durch FIBAA international akkreditierten Programmen. Seit 2015 trägt die SML zudem als erste Business School einer Schweizer Fachhochschule ein AACSB-Siegel, eine Zertifizierung, die nur etwa 5% der Business Schools weltweit zu Teil wurde.

2020-06-23T12:24:40+00:00